funmail2u
Jeden Tag kostenlos mit Fun beliefert werden
Gib mir bitte ein Like:
Facebook   Twitter   Google+
Ich freue mich, wenn du mich unterstützt!
Home

Anmeldung:
Fun
Erotik
Digitalbilder
Herz-Schmerz
Musik

Abmeldung:
für alle Verteiler

Aussetzen:
Urlaub / Krankheit


mehr Fun:
funny Bilder
funny Links
Sachgeschichten
Witze
Sudoku spielen

dein Konto bei mir:
Einstellungen
Statusabfrage
Club

Internes:
FAQ
Thema Sicherheit
Wie alles begann
Spende
Partnerseiten

Kontakt
Impressum


 

Das angeforderte Datum 08.01.2017 ist älter als 14 Tage. Leider werden nur 14 Tage meine Mails online vorgehalten.
Es wurde automatisch auf das heutige Datum gewechselt.


MUSIK-Mail vom Freitag, den 23. Juni 2017
Dies ist die Online-Ausgabe der MUSIK-Mail vom 23. Juni 2017.
Wenn du jeden Tag so eine Mail mit lustigem Inhalt erhalten möchtest, dann melde dich hier an


hallo
Freitag.jpg auf www.funpot.net

Heyho am Freitag!
Heute nochmal schwitzen und dann ab ins Wochenende! Hier mal ein kleiner Eindruck von mir draußen bei 40 Grad haha
Und falls heute jemand seinen Hund im Büro dabei hat nicht wundern, denn dann liegt das sicherlich daran, dass er den Nimm-Deinen-Hund-mit-zur-Arbeit-Tag lebt haha Wir hatten das vor vielen Jahren mal bei uns im Büro, dass jemand seine beiden Hunde mitgebracht hatte. Nachdem einer der beiden prompt ins Büro gekackt hatte, war das Thema mit Hunden im Büro für die Zukunft leider durchheul

Ich wünsche dir mit diesem Zitat viel Spaß und einen schönen Tag:
Auch das Denken schadet bisweilen der Gesundheit.
Aristoteles, 384 v. Chr. - 322 v. Chr., griechischer Philosoph, Schüler Platos

Viele Grüße vom schwitzenden
Fossy


fossy    fossy    fossy

für dich auf funpot.net für MUSIK gefunden:
was ist das? --- wenn du auch etwas Lustiges, Schönes oder Sehenswertes hast, dann maile mir deinen Beitrag an material@funpot.net


Gunter-Gabriel---Hey-Boss,-ich-brauch-mehr-Geld.ytv auf www.funpot.net
Online-Video-Datei: Gunter Gabriel - Hey Boss, ich brauch mehr Geld (0 Bytes)
zum Kopieren: https://funpot.net/?142974
Zum Tod von Gunter Gabriel am 22. Juni 2017...
Bürgerlich: Günter Caspelherr (geb. 11. Juni 1942 in Bünde/Westfalen.
Er war ein deutscher Country- und Schlagersänger, Komponist, Texter, Produzent, Synchronsprecher und Fernsehmoderator. Durch seine erste Ehe mit Gabriele kam er zu seinem Künstlernamen "Gabriel".
Er war DJ und wurde schließlich Promoter bei einer Plattenfirma. So kam er in Kontakt mit verschiedenen Künstlern, für die er Lieder zu schreiben begann. Seinen ersten Song komponierte er für Rex Gildo. Sein erster eigener Hit war der Fernfahrersong Er ist ein Kerl (Er fährt nen 30-Tonner Diesel), für den er die Goldene Europa bekam und der ihm die Bahn ebnete für deutschsprachige Schlager im Country-Musikstil mit Interpreten wie Truck Stop, Tom Astor oder Linda Feller, die bis heute erfolgreich sind. Ein weiterer großer Hit für Gabriel war Hey Boss, ich brauch mehr Geld.
Daneben schrieb er weiter zahlreiche Hits für andere Künstler, etwa für Juliane Werding (Wenn du denkst, du denkst) oder für Frank Zander (Ich trink auf dein Wohl, Marie), für Wencke Myhre (Das wär John nie passiert, Ein Sonntag im Bett), Siw Inger, Peter Alexander, Tom Astor und die Zillertaler Schürzenjäger. Schließlich bekam er eine eigene Fernsehshow beim Bayerischen Rundfunk, Country-Musik mit Gunter Gabriel.
Dann folgte der wirtschaftliche Ruin. Seine Ehen scheiterten und die beruflichen Erfolge blieben aus.
Im Januar 2016 war Gabriel Kandidat in der Sendung Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! aus der er nach fünf Tagen auf eigenen Wunsch vorzeitig ausschied.

Hannes-Wader---Heute-hier,-morgen-dort---Live.ytv auf www.funpot.net
Online-Video-Datei: Hannes Wader - Heute hier, morgen dort - Live (0 Bytes)
zum Kopieren: https://funpot.net/?142649
Hannes Wader feiert am 23.06.2017 seinen 75. Geburtstag.
Bürgerlich: Hans Eckard Wader (geb. 23. Juni 1942 in Bielefeld-Gadderbaum ist ein deutscher Musiker und Liedermacher. Zunächst bekannt geworden als sozialkritischer Chansonnier, der Einfluss auf die Studentenbewegung ausübte, wandte sich Wader später dem traditionellen deutschen und plattdeutschen Liedgut zu.
Seit den 1990er Jahren interpretiert Wader verstärkt Werke von Dichtern früherer Epochen wie Joseph von Eichendorff und Carl Michael Bellman.
Während seiner Lehrzeit als Dekorateur in einem Schuhgeschäft unternahm Hannes Wader erste Schritte als Musiker.
Schnell begann Wader in der bereits lebendigen Liedermacherszene West-Berlins Fuß zu fassen. Er stand jeden Abend auf bis zu fünf Bühnen. In der Folgezeit tourte Wader mit Reinhard Mey durch Kneipen und Clubs. Da ihr Repertoire noch recht klein war, übersetzten sie einige Lieder ins Französische und trugen sie zweimal vor, um den Abend füllen zu können.
Im März 2017 kündigte Wader wiederum auf seiner Homepage an, die geplante Abschieds-Tournee bis zum April 2018 nicht fortsetzen zu können, da er "deutlicher als zuvor" das Älterwerden spüre und er seinen Bühnenabschied nun doch schon Ende 2017 nehmen müsse. Sein letztes Konzert findet am 30. November 2017 im Berliner Tempodrom statt.

fossy    fossy    fossy

funpot-Beiträge der letzten Jahre
Wenn du noch nicht so lange mit dabei bist, dann könnten dich die Dateien interessieren, die ich in den letzten Jahren in meinen Mails jeweils am 23. Juni vorgestellt habe.


Wenn dir meine Mail gefallen hat, dann gib mir bitte ein Like: Facebook   Twitter   Google+
Natürlich würde ich mich freuen, bekannter zu werden! Hilf mir bitte dabei. Danke vorab!