funmail2u
Jeden Tag kostenlos mit Fun beliefert werden
Home

Anmeldung:
Fun
Erotik
Digitalbilder
Herz-Schmerz
Musik

Abmeldung:
für alle Verteiler

Aussetzen:
Urlaub / Krankheit


mehr Fun:
funny Bilder
funny Links
Sachgeschichten
Witze
Sudoku spielen

dein Konto bei mir:
Einstellungen
Statusabfrage
Club

Internes:
FAQ
Thema Sicherheit
Wie alles begann
Spende
Partnerseiten

Kontakt
Datenschutzerklärung Impressum


 
Cookie-Hinweis: Wie 99% des Internets verwende auch ich Cookies. Wenn du hier surfst, ist das okay für dich.   Einverstanden    (weitere Informationen)
Eine Frage aus der FAQ:
Warum kommen deine täglichen Mails so spät?

Die Antwort dazu ist:
Um diese Frage zu beantworten muss ich etwas ausholen: natürlich wäre es wünschenswert, wenn ich jedem meine Mails gleich morgens um 0 Uhr zustellen könnte, doch dann würden bei den großen Mailprovidern wie gmail, gmx, web.de, t-online, usw. auf einen Schlag irre viele Mails ankommen und was dann passiert, kann man sich ja vorstellen. Sofort würden die Mailprovider von einer Mailattacke ausgehen und ich wäre schneller geblockt, als die letzte Mail gesendet werden könnte. Das können nur die gewerblichen Newsletterbetreiber, die viel Geld dafür zahlen, dass ihre Mails nicht geblockt oder automatisch in den Spamordner geschoben werden. Also muss sich so ein Privatmann wie ich was einfallen lassen, dass er seine Mails über den Tag verteilt. Meine Überlegung war, dass ich meine Mails den Leuten dann sende, wenn sie die Mails auch lesen wollen. Wer braucht schon die Mail früh morgens, wenn er sie sowieso nur abends liest? Deshalb habe ich meine Mails so präpariert, dass ich mitbekomme, wenn ein Link aus der Mail heraus geklickt wird. Das habe ich mir von den großen Newsletterbetreibern abgeschaut, die genau auswerten, was man anklickt. Ich werte nur die Zeit aus, wann das erste Mal am Tag ein Link geklickt wird. Dazu braucht man keine Cookies oder irgendwelche Tracker. Es reicht die Protokolle auszuwerten, die eh auf dem Server geschrieben werden. Für eine Mailadresse, die von mir beliefert wird, merke ich mir 10 „erste Linkklickzeiten“ für die Werktage und 10 fürs Wochenende. Jeden Morgen lege ich dann die Mailsendezeit für die Adresse fest, in dem ich die früheste Linkklickzeit nehme und eine Stunde abziehe, damit die Mail früh genug beim Abonnenten ankommt. Und jetzt weißt du, warum ich so spät an dich sende. Es liegt daran, dass du die letzten 10 Tage (Werktage oder Wochenende jeweils separat) meine Mails erst so spät gelesen hast. Du kannst das aber leicht ändern, in dem du in die Kontoeinstellungen gehst. Bei funmail2u gibt es dazu ein Feld mit dem Titel „Falls dir meine täglichen Mails zu spät in deinem Postfach ankommen, kannst du hier einen Haken setzen:“ Wenn du den Haken setzt, dann merke ich mir für deine Adresse manuell eine „früheste Linkklickzeit“ von 0:00 Uhr und schon am nächsten Tag kommen meine Mails so früh morgens wie es geht. Das bleibt mindestens 10 Tage so (mindestens deshalb, weil an Tagen, an denen du gar keinen Link anklickst, auch keine Zeit gemerkt wird) und dann kommen die Mails wieder eine Stunde früher, als du das erste Mal einen Link angeklickt hast. Bei eromail2u kannst du in den Kontoeinstellungen einfach eine feste Mailsendezeit eingeben. Eromails gibt es deutlich weniger als funmails, so dass ich das Risiko eingehen kann, dass die Hälfte der Abonnenten die Sendezeit auf 0:00 Uhr festlegt. Ganz alternativ kannst du auch einfach zum gewünschten Zeitpunkt eine Mail vom Vortag aufmachen und da einen Link klicken. Wenn es der erste Klick in meinen Mails ist, wird am nächsten Tag diese Zeit genommen.



hier geht es zurück zu allen Fragen der FAQ